Unter drei - mit dabei

 

UnterDrei2In den vergangenen Jahren ist die Nachfrage nach einer Betreuung für Kinder unter drei Jahren in unserer Einrichtung immer größer geworden. Schon früh haben sich zwei Mitarbeiterinnen über ein Jahr fortgebildet, um auf den notwendigen Bedarf auch fachlich vorbereitet zu sein. Heute haben alle Mitarbeiterinnen sich in diesem Bereich fortgebildet. In Teamsitzungen haben wir uns immer wieder mit dem Thema auseinander gesetzt.

Die Eingewöhnungsphase wird individuell gestaltet. Eine Bezugsperson der Bienengruppe nimmt sich für das neue Kind Zeit, um es in den Gruppenalltag zu integrieren. Durch den entstehenden Kontakt zum Kind wird ein gutes Verhältnis zum Kind aufgebaut, damit es Vertrauen aufbauen, sich wohlfühlen kann und sich behütet fühlt. Denn jedes Kind hat seine persönlichen Bedürfnisse und kommt aus einem Elternhaus, in dem es sich wohlfühlt und sehr behütet aufwächst. Auch den Eltern möchten wir das Gefühl vermitteln, das ihr Kind hier gut aufgehoben ist.

Erkunden2Die Bienengruppe liegt sehr ruhig, da sie vom vielen Durchgangsverkehr der Tageseinrichtung wenig mitbekommen. Zum Gruppenraum gehört auch ein Nebenraum, der auf die Bedürfnisse der jüngeren Kinder ausgerichtet ist. Er gibt ihnen die Möglichkeit, sich zurückziehen zu können, wenn sie es möchten, um sich auszuruhen oder zu kuscheln oder um einfach etwas mehr Ruhe zu haben. Hier finden sie einen Ort der Ruhe und Entspannung.


Im Gruppenraum gibt es die Möglichkeit in vielen Bereichen auf dem Boden zu spielen, da es den Bedürfnissen der jüngeren Kinder sehr entgegen kommt. Das Spielzeug ist für die jüngeren Kinder speziell ausgesucht und angeschafft worden. Das Spielzeug für die älteren Kinder steht erhöht, so das sie dieses nicht erreichen können.

Entdecken2Gemeinsam mit den Kindern frühstücken die Mitarbeiterinnen in der Gruppe. Auch hier wird auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder eingegangen, da sie die Möglichkeit haben den Zeitpunkt des Frühstücks selbst zu bestimmen. Sie können ihr Mitgebrachtes an einem schön gedeckten Tisch zu sich nehmen und bekommen von uns Kakao, Milch, Tee oder Mineralwasser zu trinken. 

Durch den direkt an den Gruppenraum gelegenen Waschraum haben auch hier die Kinder die notwendige Ruhe zur Körperpflege und für den Toilettengang. Im Waschraum befindet sich der neu eingerichtete Pflegebereich für die jüngeren Kinder. Hier hat jedes Kind seine Pflegebox mit den persönlichen Pflegemitteln, Pampers etc..Außerdem ist hier die
Intimsphäre gewahrt, da der Bereich durch eine Tür
verschlossen werden kann.

Der Außenspielbereich bietet allen Altersgruppen gute Spielmöglichkeiten. Auch bei sehr sonnigem Wetter spenden die großen Bäume auf dem Freigelände viel Schatten, um so den hier möglichen Freiraum zu allen Jahreszeiten gut nutzen zu können. 

„Wir, die Erwachsenen, wissen viel über die Kinder,
aber wir können uns irren.
Das Kind allein weiß, ob es sich wohl fühlt oder nicht.“
Janusz Korczak